Allgemeine Geschäftsbedingungen 

 

Alle Bestellungen und sonstige Rechtsgeschäfte mit der BringsHam GmbH unterliegen den vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese sind unter https://bringsham.at/content/3-allgemeine-geschaeftsbedingungen einsehbar und können auch abgespeichert oder ausgedruckt werden. Durch die Inanspruchnahme der Leistungen der BringsHam GmbH akzeptieren die Kunden alle nachfolgenden Geschäftsbedingungen.  

 

Zustellung der Lieferung 

Liefertag- und -zeit: 

Unsere Liefertag ist der Freitag. Freitags beginnt dann die Auslieferung in der Früh und kommen über den Tag verteilt beim Kunden an. Bestellt der Kunde zwischen Freitagvormittag und Donnerstag bis 15 Uhr, werden die Produkte am darauffolgenden Liefertag zugestellt. Erfolgt eine Bestellung nach dieser Deadline, wird die Lieferung automatisch am nächsten Liefertag zugestellt.  

Im Falle, dass der Liefertag auf einen Feiertag fällt, werden von der BringsHam GmbH rechtzeitig Ersatztermine bekanntgegeben. 

 

Liefergebiet: 

BringsHam GmbH beliefert im Moment folgende Postleitzahlen: 8010, 8012, 8013, 8015, 8016, 8017, 8018, 8019, 8020, 8022, 8023, 8024, 8025, 8026, 8027, 8028, 8029, 8035, 8036, 8041, 8042, 8043, 8044, 8045, 8046, 8047, 8051, 8052, 8053, 8054, 8055, 8056, 8073, 8074. 

Aus organisatorischen Gründen können wir nicht garantieren, jede Adresse in diesen Postleitzahlen beliefern zu können. 

 

Mindestbestellwert und Liefergebühren: 

Unser Mindestbestellwert liegt bei 20€. Belaufen sich die Kosten der Bestellung zwischen 20€ und 59,99€ so fallen 4,29€ Lieferkosten an. Zwischen 60€ und 99,99€ fallen 3,14€ an und ab 100€ ist die Lieferung gratis. 

 

Abstellen der Ware: 

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie entweder im angegebenen Lieferzeitraum zuhause sind oder uns eine geeignete Lieferstelle mitteilen. Bevorzugt ist eine schattige Stelle, wo kein direkter Regeneinfall passieren kann. Vor der Haustüre, unter dem Carport oder beim Nachbarn sind auch möglich. Mit Zustimmung dieser AGB akzeptieren Sie unsere Lieferbedingungen und dass ihr Einkauf auf einem bestimmten Platz abgestellt wird. Die Lieferung gilt ab diesem Zeitpunkt als von uns vollendet und die Ware geht in das Eigentum der Kunden über. 

 

Bestellmenge: 

Die Abgabe aller Produkte erfolgt nur in Haushaltsmengen, nicht für Großabnehmer oder Wiederverkäufer. 

 

Lieferung in der Thermobox oder im Karton: 

Bei der Bestellung kann der Kunde zwischen einer Thermobox und einer regulären Lieferung im Karton wählen. Für die Thermobox fallen 10€ Pfand an, welche bei Rückgabe der Box bei der nächsten Lieferung oder bei der Abholung der Box durch unsere Fahrer in Form einer Gutschrift auf die nächste Bestellung gutgeschrieben werden. Gibt der Kunde die Thermobox innerhalb von 30 Tagen nach der Bestellung nicht zurück, verfällt der Anspruch auf Rückerstattung. Wird die Box beschädigt oder kaputt zurückgegeben verfällt der Anspruch auf Rückerstattung ebenso. Die Thermobox wird mit Kühlaggregaten ausgestattet und bietet daher eine längere Kühlung der Ware. Besonders zu empfehlen ist die Thermobox demnach dann, wenn der Kunde die Ware nicht sofort entgegennehmen kann. Sollte keine weitere Bestellung erfolgen, so kann sich der Kunde an unseren Customer Service wenden und einen Termin zur Abholung der Box am Ort der Zustellung vereinbaren.  

Die Rückgabe des Kartons bei der nächsten Lieferung wird erbeten, da dieser wiederverwertet werden kann, jedoch gibt es keine Konsequenzen, sollte dieser nicht zurückgegeben werden. 

 

Leergut: 

Wir ersuchen alle unsere Kunden jegliches Leergut zu sammeln und unseren Fahrern bei der nächsten Lieferung wieder mitzugeben. Dieses Leergut bringen wir nämlich unseren Bauern, welche dieses wiederverwenden. Leergut inkludiert Flaschen, Kartons, Einmachgläser und Eierkartons. 

 

Zahlungsbedingungen: 

Es besteht die Möglichkeit zwischen Banküberweisung und Stripe-Bezahlung auszuwählen. Bei der Banküberweisung ist zu beachten, dass die Zahlung schon am Donnerstag vor dem Liefertag bis spätestens 23:59 Uhr zu erfolgen hat, ansonsten wird die Ware nicht zugestellt.  

 

Vertragsabschluss: 

Der Vertrag kommt durch die Annahme der Bestellung durch die BringsHam GmbH zustande. Diese Annahme erfolgt mittels der Zusendung der Rechnung per E-Mail an den Kunden. 

 

Stornieren von Lieferungen:  

Möchte der Kunde seine aktuelle Bestellung stornieren, ist eine E-Mail an unseren customer service bis Donnerstag um 14 Uhr zu senden und das Geld wird zurücküberwiesen.  

 

Preise: 

Alle Preise sind freibleibend. Bei allen Produktpreisen kann es durch saisonal wechselnde Bedingungen zu unterschiedlichen Preisen kommen. Daher behalten wir uns Preisänderungen vor. Der Preis zu dem Zeitpunkt der Bestellung und auf der per E-Mail zugeschickten Rechnung ist der geltende. 

 

Mängel und Reklamationen: 

Ab dem Zeitpunkt der Übernahme der Ware durch den Kunden oder dem Abstellen der Ware an einem geeigneten Platz übernimmt der Kunde jegliche Haftung für die Ware. Reklamationen bezüglich der Liefermenge, der Produktqualität oder der Preise hat der Kunde entweder telefonisch oder per E-Mail geltend zu machen. Bei nicht ordnungsgemäßer Lagerung der Produkte erlischt der Reklamationsanspruch. Die Haftung beschränkt sich jedoch auf den bestellten Warenwert. Waren einzelne Produkte nicht lieferbar, wird der Kunde benachrichtigt und er kann sich zwischen einer Gutschrift auf die nächste Bestellung, einer Rücküberweisung des Preises des nicht gelieferten Produkts oder wenn das Produkt wieder lieferbar ist, einer Nachlieferung des Produkts bei der nächsten Bestellung wählen. Alle Produktfotos auf der Website oder auf Flyern sind symbolisch, das Erscheinungsbild von Gemüse und Obst sowie die Verpackung der Produkte kann sich saisonal und individuell ändern. Irrtümer bei Texten und Preisen sind vorbehalten. 

 

 

Adressänderungen: 

Der Kunde verpflichtet sich, uns Änderungen seiner Wohn- bzw. Geschäftsadresse bekannt zu geben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekannt gegebene Adresse gesendet wurden. 

 

Widerrufsrecht: 

Kunden, die Verbraucher im Sinne der Richtlinie 2011/83/EU sind, haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (BringsHam GmbH, Liebiggasse 14, 8010 Graz; mail@bringsham.at) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. per Post oder E-Mail) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

 

Folgen des Wiederrufs: 

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf des Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Ware vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Ware nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang zurückzuführen ist. Kein Widerrufsrecht besteht für: a) schnell verderbliche Ware oder solche, deren Verfallsdatum schnell überschritten wird; b) Ware, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind; c) Ware, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.